Frühstück mit Bergblick
Frühstück mit Bergblick
Frühstück mit Bergblick
Frühstück mit Bergblick
Wannenkopfhütte › Blog

Draußen frühstückt es sich einfach am schönsten

von Markus Kamp am 29.08.2013

Für viele unter uns beginnt der Start in einen guten Tag mit einer Tasse Kaffee. Und wenn man zum Kaffee auch noch einen traumhaften Bergblick und ein leckeres Frühstück genießen kann, dann kann doch eigentlich gar nichts mehr schiefgehen, oder?

Wie kommt Ihr morgens in die Gänge, wenn Ihr gerade leider keinen Bergblick genießen könnt. Reicht eine Tasse Kaffee? Ein Frühstücksbrötchen? Seid Ihr genügsam und Euch reicht eine heiße Dusche? Braucht Ihr einen Guten-Morgen-Kuss von Eurem Schatz?

Oder seid Ihr wahre Morgenmenschen und habt schon die erste Runde Frühsport hinter Euch?

Ich bin schon gespannt auf Eure Antworten...

Liebe Grüße vom Berg
Euer Hüttenwirt Markus

Wie werdet Ihr morgens munter?


Text darf keine HTML-Tags oder Links beinhalten. Zeilenumbrüche werden übernommen.
Ich möchte bei neuen Kommentaren auf dieser Seite benachrichtigt werden.
Bildupload
Sie haben die Möglichkeit ein Bild hochzuladen.
Bildbeschriftung/Name
Ihr Name

3 Kommentare

Anonym am 30.08.2013
Wenn die Sonne schon beim Aufwachen durch das Fenster blinzelt, dann kann das doch nur ein guter Start in den Tag werden, oder? :)
Anonym am 30.08.2013
Für mich gibt es keinen schöneren Start in den Morgen, als meinen knapp zweijährigen Sohn durchs Babyphon Mama rufen zu hören und dann in sein noch verschlafenes Grinsen zu gucken :)

Jana
Anonym am 29.08.2013
Also ich sag's mal ganz offen - ich brauch das alles und zwar in dieser Reihenfolge: Bussi, Dusche, Kaffee, gute Musik und mein Lieblings-Schokomüsli :)

Katja
Abgelegt unter
Blog
Verwandte Themen
Angebote → Ostern auf`m Berg!
Winter-Erlebnisse → Rodelspaß