Anreise 12.12.2018 Abreise 17.12.2018 Personen 2 Personen
Die Anreise

Dein Weg zur Wannenkopfhütte im Allgäu bei Oberstdorf

So kommst Du zur Wannenkopfhütte
Fast hast Du es geschafft und Du kannst Dein Hütten-Abenteuer in vollen Zügen genießen. Was Du jetzt noch brauchst, ist ein funktionstüchtiges Navi oder einfach unsere Wegbeschreibung, mit der Du uns in Nullkommanichts findest.

Es kann losgehen - die Wannenkopfhütte wartet auf Dich!

Obwohl sie mitten in den Allgäuer Bergen auf 1350 Meter über dem Meeresspiegel thront, und das auch noch im Landschaftsschutzgebiet, ist der Weg zu ihr ganz leicht. Man muss nur wissen, wie ;) Also entweder folgt ihr unserer Wegbeschreibung, ruft uns bei Unklarheiten unter der Tel. 08322 978 520 an oder gibst folgende Adresse in Dein Navi ein: Wannenkopfhütte, Riedbergpass, 87538 Obermaiselstein

Anreise mit dem Auto

Die Wannenkopfhütte erreichst Du über die A7 Ulm-Kempten, auf der B19 Richtung Sonthofen-Fischen. In Fischen biegst Du dann an der zweiten Ampel rechts ab, Richtung Riedbergpass bei Obermaiselstein. Der Riedbergstrasse folgst Du durch den Tunnel. Nach ca. 3,5 km siehst Du linker Hand einen Holzstadel und den Parkplatz der Wannenkopfhütte.

Parken

Bitte parke rechts vom Stadl, platzsparend und auch hintereinander, damit die nach Dir anreisenden Gäste ebenfalls noch einen Parkplatz erhalten. Wenn Du am Parkplatz der Wannenkopfhütte angekommen bist, rufst Du einfach das Hüttenteam unter Tel. 0 83 26 / 12 73 an. Wir sagen Dir dann, wann der kostenlose Gepäcktransport stattfindet.

Bis Dein Hab und Gut abgeholt wird, kannst Du es im Holz-Stadl gleich neben dem Parkplatz deponieren. Bitte denke daran, alle Wertsachen mit zu nehmen.

Der Weg zur Hütte

Auf der gegenüberliegenden Seite des Parkplatzes geht der Weg hoch zur Hütte. Er führt Dich Kurve um Kurve durch einen idyllischen Wald, der im Winter schneeweiß vor sich hinglitzert und im Sommer zahlreiche Heidelbeersträucher aufweist. Nach 15 – 20 Minuten Fußmarsch bergauf hast Du auch schon die Wannenkopfhütte erreicht und wirst vom Hüttenteam herzlich empfangen.

Bitte denke an festes Schuhwerk, je nach Anreisezeit auch an eine Taschenlampe – der Weg ist nicht beleuchtet.

Spätanreise

Sollte es langsam dunkel werden, siehst Du ihn schon: den zum Greifen nahen Sternenhimmel. Auch wenn seine Sterne um die Wette funkeln, kann es relativ dunkel werden. Deshalb solltest Du bei Deiner Spätanreise bestenfalls eine Taschenlampe mitnehmen.

Bitte kündige vorab auch schon per Telefon unter 08326/1273 Deine Anreisezeit an.

Bitte achte bei Anreise im Winter auf die Witterungsverhältnisse. Wir empfehlen, Schneeketten mitzunehmen ;)

Michael Hüttenwirt

So schnell bist Du auf 1350 Meter