Anreise 18.09.2020 Abreise 23.09.2020 Personen 2 Personen
Wie schreibe ich den perfekten Wunschzettel

Anleitung:Wunschzettel ans Christkind richtig schreiben?

Alles nicht so einfach...
Das Aufsetzen eines Wunschzettels fällt uns immer schwerer, die Anschrift des Christkinds ist nur noch den wenigsten bekannt und die Knigge-Regel der Höflichkeit wurde mit der Zeit auch vergessen. Daher zeigen wir Euch jetzt, wie es richtig geht.

Schnappe Dir einen Stift und schon kanns los gehen!

1
Nicht das Schmierpapier von der 1. Klasse

Wählt ein schönes Blatt Papier, gerne auch mit einer Diddlmaus rechts unten in der Ecke. Das Christkind ist Euch mehr als dankbar, wenn ihm weder Kaffeeflecken noch die Chipskrümmel des letzten Filmabends entgegenfliegen.

Bemüht Euch um eine leserliche Handschrift

Kein noch so poetisch formulierter Wunschzettel bringt was, wenn das Christkind nur Bahnhof versteht. Um die Gefahr zu minimieren, statt einem schon-immer-gewünschten Wannenkopfhütten-Gutschein einen Hornbach-Gutschein für einen neuen Duschkopf auszupacken, empfiehlt es sich, langsam und möglichst leserlich zu schreiben. Für wen das unmöglich ist, der kann sich auch gerne den Laptop schnappen.

Die richtige Anrede

„Liebes Kristkind“ oder „Liebes Chrisdkint“ - Es gibt Dinge, die treiben sogar dem CHRISTKIND Tränen in die Augen. Mit „Liebes Christkind“ macht Ihr schonmal nichts falsch, aber bei der Formulierung der Anrede sind Euch keine Grenzen gesetzt.

4
Das Glanzstück - der Inhalt

Bevor es zur Sache geht, freut sich das Christkind darüber, ein wenig mehr über Euch zu erfahren. Wer bist du? Woher kommst du? Was sind deine Hobbys? Gerne auch als Steckbrief mit einem kleinen, vorteilhaften Foto – vielleicht reicht ja schon eins aus Facebook. Ganz wichtig: Listet all die guten Taten des letzten Jahres auf. Je mehr es werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, mehr Päckchen unterm Baum vorzufinden.

Tipp: Legt Euch ein Gute-Taten-Glas zu. Bei jeder guten Tat wird diese auf einen Zettel geschrieben und in das Glas gelegt. So könnt Ihr sie alle am Ende des Jahres aufzählen, ohne auch nur eine einzige zu vergessen.

Danach solltet Ihr dem Christkind auch noch für die Geschenke des letzten Jahres danken, um ihm zu zeigen, dass ihr die rentierbesetzten Socken und Grumpy Cat Tassen keinesfalls für selbstverständlich gehalten habt.

Dann geht’s aber ans Eingemachte: Von Wichtig bis Unwichtig werden all die Wünsche aufgezählt, die sich das Jahr über angesammelt haben. Macht vielleicht in einer Fußnote nochmal klar, wie die Prioritätenvergabe geregelt ist, damit es nicht zu unglücklichen Missverständnissen kommt. Zu guter Letzt wäre es noch höflich, Grüße an Weihnachtsmann & Co. auszurichten.

5
Die richtige Anschrift

All die Mühe wäre für die Katz, wenn der Brief nicht den richtigen Empfänger findet.
Wir haben nur für Euch die Adresse des Christkindes ausfindig gemacht und empfehlen ausdrücklich, diese zu benutzen:

An das Christkind
51777 Engelskirchen

Achtung: Auf Grund des hohen Wunschzettel-Aufkommens braucht das Christkind etwas Zeit. Daher schickt euren Zettel spätestens 3 – 5 Tage vor Heiligabend ab, um noch rechtzeitig eine Antwort zu erhalten.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Wannenkopfhütte auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter der Cookies: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies

Einbindung eines Facebook Pixel über den Google Tag Manager.
Anbieter des Cookies: Facebook LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Cookie Namen: _fbp

Userlike Chat
Verwendungszweck:

Chatprogramm von Userlike. Ermöglicht dem Besucher einen Chat auf der Webseite.
Anbieter: Userlike UG (Deutschland)

Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://www.userlike.com/de/terms#privacy-policy

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy