Was macht denn das Feuerwehrauto vor der Wannenkopfhütte?
Was macht denn das Feuerwehrauto vor der Wannenkopfhütte?
Feuerwehrübung auf der Wannenkopfhütte
Feuerwehrübung auf der Wannenkopfhütte
Wasser marsch! Feuerwehrübung auf 1.350m!
Wasser marsch! Feuerwehrübung auf 1.350m!
Wannenkopfhütte › Blog

Tatüü! Tataa! - Die Feuerwehr war da

Susanne - Hüttenwirtin a. D. :-) von Susanne Schmidt am 11.05.2012

Aber keine Angst - es hat nicht auf der Wannenkopfhütte im Allgäu gebrannt. Anfang der Woche stand bei uns auf dem Berg lediglich eine Feuerwehrübung auf dem Plan.

Die Freiwillige Feuerwehr Obermaiselstein hat Anfang dieser Woche eine Feuerwehr- und Brandübung bei uns auf der Wannenkopfhütte durchgeführt. Am Spätnachmittag wurde somit für den Ernstfall auf 1.350m geprobt.

Mit Blaulicht und Sirenengeheule haben sich die Feuerwehrleute von der Feuerwehrwache in Obermaiselstein den Riedbergpass und zuletzt den Weg zur Wannenkopfhütte nach oben "gekämpft". Diejenigen von Euch, die schon bei uns auf der Hütte waren, wissen bereits, dass der Weg hinauf zur Hütte keine geteerte Straße ist, die man "locker" nach oben fahren kann. Der Feuerwehrwagen muss somit stellenweise bei den engeren Wegschneisen und Kurven genau aufpassen wo er hinfährt. Für einen Drehleiter-Wagen ist dieser Weg schier unmöglich.

Aus diesem Grund wird im Ernstfall mit den kleineren Feuerwehrautos zur Hütte gefahren. Diese Wagen haben dann neben dem klassischen Feuerwehr-Equipment auch mehrere Feuerwehrschläuche mit dabei, die ziemlich weit nach oben spitzen können. Somit wird eine Drehleiter im Notfall nicht benötigt, denn glücklicherweise ist unsere Wannenkopfhütte ja "nur" 2-stöckig und kann somit bestens mit diesen Feuerwehrschläuchen gelöscht werden.

So wurde an diesem Spätnachmittag bis in den Abend hinein gelöscht, geprobt und geübt - denn Sicherheit geht bei uns immer vor! Nicht nur die Feuerwehr macht mindestens 1x pro Jahr eine solche Feuerwehrübung bei uns. Auch unsere Mitarbeiter werden mehrmals im Jahr in Sachen Brandschutz und Sicherheit geschult und trainiert. So ist ein gutes und routiniertes Zusammenspiel von Feuerwehr und Hüttenteam gewährleistet!

Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Obermaiselstein, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt für den Ernstfall - der hoffentlich NIE eintrifft - bei uns auf 1.350m zu üben!

Abgelegt unter
Blog
Verwandte Themen
Angebote → Ostern auf`m Berg!
Winter-Erlebnisse → Rodelspaß