Anreise 15.12.2018 Abreise 20.12.2018 Personen 2 Personen
Hmmm...

Das Traditions-Gericht auf der Wannenkopfütte - Kässpatzen aus der Riesenpfanne

Der Hütten-Hit
Auf der Wannenkopfhütte sind sie der Hütten-Liebling: unsere frischen, handgefertigen, würzigen Kässpatzen mit Allgäuer Bergkäse und Röstzwiebeln, begleitet von zartem Schweinefleisch und zünftiger Allgäuer Live-Musik. DAS ist Allgäu auf dem Teller, eine manifestierte köstliche Tradion :)
Das Heiligtum der Allgäuer Küche
Die Kässpatzen gehören zum Allgäu wie die Kuh zum Berg. Dabei legen die Allgäuer sehr großen Wert darauf, dass in die Allgäuer Kässpatzen auch nur das reine Allgäu hineinkommt. Daher werden am besten die Zutaten direkt vom Bauern gegenüber besorgt. Da weiß man, wo´s herkommt :)

Auf die Betonung kommt es an

Nein es heißt nicht Käsespätzle, oder Käseknöpfle, oder Kasnudln oder ganz schlimm: Käsespätzchen! Wenn die Allgäuer von ihrer traditionellen Leibspeise sprechen, nennen sie diese ganz liebevoll: Kässpatzen. Die Aussprache ist hier ausschlaggebend, denn die Betonung liegt eindeutig auf dem "Käs". Genau dieser ist auch dafür verantwortlich, ob das ganze Gericht einen himmlischen & einzigartigen Geschmack bekommt oder ein wahrer Gaumen-Graus wird.
Was haben Chili con Carne, Pizza und Kässpatzen gemeinsam?

Diese in der jetzigen Zeit so beliebten Gerichte entstammen alle einer Zeit, in welcher Armut und Hungersnot den Alltag der Leute beherrschten. So lässt sich die Tradition der Spätzleherstellung bis ins 18. Jahrhundert zurückverfolgen. Kein Wunder, denn Mehl, Eier und Wasser hatten die Allgäuer Bauern immer zur Hand, und viel mehr ist im Original Spätzleteig ja auch nicht drin.Der Käse fehlte gänzlich, der war schließlich viel zu teuer! Wie dieser letztendlich auf die Spatzen kam, weiß keiner so genau, doch waren es die Allgäuer, die die glänzende Idee hatten, diese zwei hervorragenden Komponenten miteinander zu vereinigen, um daraus etwas wahrlich Fantastisches zu kreieren!

Weil Käse alles besser macht

Der Geschmack der Allgäuer Kässpatzen steht und fällt mit dem Käse! Natürlich ist es ganz Dir überlassen, welche der unzähligen Sorten ihren Weg zu Deinen Spatzen finden, doch manches lässt sich einfach besser kombinieren als anderes. Um klassische, traditionelle Allgäuer Kässpatzen zu zaubern, braucht es daher vor allem die „Heiligen Drei“: Alter, würziger Bergkäse, Emmentaler und Weißlacker. Da dieser nicht überall zu finden ist, kannst Du auch Romadur oder Limburger ersatzweise verwenden.

Rezept zu Original Allgäuer Kässpatzen

Die Zubereitung ist für 10 Personen

Zutaten:

  • 4,5 kg Mehl
  • 15 Eier
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Wasser
  • 800 - 1000g geriebener Käse (mittelalter Allgäuer Bergkäse, Emmentaler und Weisslacker bzw. Romadur)
  • 5 große Zwiebeln
  • Zusätzlich: einen Spätzledrücker oder Spätzlehobel, großer Topf, Kässpatzen-Schüssel bzw. feuerfeste Tonschüssel

1. Mehl, Eier, Wasser, Salz und Muskat verrühren. Sobald alles gut vermengt ist, muss der Teig mit dem Rührlöffel richtig gut „geschlagen“ werden. Je nach Bedarf evtl. noch ein weiteres Ei oder etwas mehr Wasser hinzufügen. Wenn der Teig schwer vom Löffel abgeht, ist er fertig. Den Teig ca. 1 Stunde ruhen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und grob schneiden. In einer Pfanne langsam goldbraun anschwitzen.

3. Wasser in einem großen Topf kochen (Salz ins Wasser geben). Wenn das Wasser kocht, die Spätzle drücken oder hobeln. In die Spätzle-Schüssel etwas Butter geben, den Backofen auf 100 Grad heizen, die Spätzle abwechselnd mit etwas Käse in die Schüssel geben und diese in den Backofen stellen, damit der Käse verläuft.

4. Am Ende die gebräunten Zwiebeln über die Kässpatzen geben und alles gut vermengen.

Ein echter Allgäuer isst die Kässpatzen gemeinsam mit der Familie und Freunden aus der Kässpatzen-Schüssel. Dazu wird Salat und Brot gereicht.

An Guatn Mitanond!

P.S. Wusstest Du, dass die Kässpatzen der Wannenkopfhütte so bekannt sind, dass uns sogar schon mal das Filmteam des SWRs besucht hat?

Kommt zu unserem urigen Hüttenabend und lasst Euch von meinen handgefertigten, superleckeren Kässpatzen überzeugen!

Gabi Stellv. Hüttenwirtin

Kässpatzen machen müde?

Kein Problem, Dein kuscheliges Bett in einem der 14 Hüttenzimmer wartet frisch bezogen auf Dich. Einfach eintauchen und die Hüttenatmosphäre voll und ganz aufsaugen.

Eine Portion Glück gefällig?

Glück, glücklich, Wannenkopfhütte! Diese Steigerungsform ist Dir noch nicht bekannt? Dann lass Dich von uns überzeugen. ;-)

Wannenkopfhütte autark

Wir machen nicht nur die Kässpatzen selber! Auch Strom und Wasser beziehen wir aus unseren eigenen Quellen. So ist ein Hüttenurlaub im Allgäu besonders klimabewusst.