Oberstdorfer Viehscheid
Oberstdorfer Viehscheid
Viehscheid in Oberstdorf
Viehscheid in Oberstdorf
Oberstdorfer Viehscheid
Oberstdorfer Viehscheid
Hirte und Kranzrind
Hirte und Kranzrind
Kühe soweit das Auge reicht
Kühe soweit das Auge reicht
Wannenkopfhütte

Das Viehscheid-Lexikon

Hast Du den Durchblick!? Hier kommt alles, was Du zum Thema Viehscheid wissen musst.

Alpe
Bergweiden inklusive der entsprechenden Unterkünfte für Hirten und Vieh (Alphütte mit Ställen). Ist nur während der Sommermonate bewirtschaftet. Im bajuwarischen Sprachtum werden die Alpen übrigens auch "Almen" genannt.

Galtalpe
Alpe, auf der nur Galtvieh gehalten wird.

Galtvieh
Vieh, das noch keine Milch gibt.

Kalb
Rind bis zum 1. Lebensjahr.

Kanzrind
Festlich geschmücktes Rind, das die Herde beim Alpabtrieb anführt, wenn während des Sommers keine Viehverluste zu beklagen waren.

Kuh
Weibliches Rind, das mindestens einmal gekalbt hat und somit Milch produziert.

Kuhalpe
Alpe, auf der Kühe gehalten werden, deren Milch zur Verarbeitung ins Tal gebracht wird.

Mischalpe
Alpe, auf der neben Kühen und Jungvieh zum Teil auch Tiere anderer Art (Ziegen, Schafe, Pferde u.Ä.) gehalten werden.

Ochse
Das kastrierte männliche Rind, wird heute hauptsächlich zur Fleischproduktion gahalten.

Rind
Großer, hohlhörniger Wiederkäuer; eines der ältesten Haustiere (seit ca. 4000 v.Chr), zunächst heiliges Tier, später Arbeits- und Nutztier (Milch, Fleisch). Oft wird mit "Rind" im allgemeinen Sprachgebrauch auch nur das (weibliche) Jungrind gemeint.

Scheidplatz
Meist außerhalb des Ortes gelegener Platz, auf dem die Herden nach dem Alpabtrieb wieder auseinandergeschieden und an ihre Besitzer zurückgegeben werden.

Schellen
Große, aus Schwarzblech gefertigte Kuhglocken, die speziell für den Viehscheid angelegt werden.

Schumpen
Weibliches Jungvieh

Sennalpe
Alpe, auf der Kühe gehalten werden, deren Milch noch vor Ort verarbeitet wird (Käse etc.)

Stier
Das männliche, nicht kastrierte Rind, auch "Bulle" genannt.

Viehscheid
Rückgabe der einzelnen Tiere aus den Herden, die den Sommer auf der Alpe verbrachten, an ihre Besitzer. Findet auf dem so genannten Scheidplatz statt.