neues Badezimmer
neues Badezimmer
Hüttenstube
Hüttenstube
uriges Hüttenzimmer
uriges Hüttenzimmer
uriges Vierbettzimmer
uriges Vierbettzimmer
Wannenkopfhütte › Blog

Nach der Renovierung!

von am 27.11.2009

In vier Wochen hat sich einiges getan. Alle, die schon mal da waren, werden die Hütten kaum mehr wieder erkennen: neue Bäder, neue Strom- und Wasserversorgung und verschönerte Stuben und Zimmer!

Neue Hütte im alten Charme

Die Wannenkopfhütte wird immer eine urige, typisch Allgäuer Berghütte bleiben, das ist uns sehr wichtig. Mit rustikalen Möbeln, rohen Steinwänden und urigen Holzböden. Der echte, urige Charme der Wannenkopfhütte soll noch viele Jahre erhalten bleiben. Denn das ist es, was unsere Gäste erwarten. Kein kitschiges, künstliches "Folklore"-Ambiente sondern echte Allgäuer Berghütten-Atmosphäre. Das gibt es nämlich ganz selten im Allgäu. Die Wannenkopfhütte ist eine der ganz wenigen, noch in ihrem ursprünglichen Zustand erhaltenen Berghütten.

Diese Vorgaben haben wir bei der Renovierung besonders beachtet. So wurden zum Beispiel die original Wandpanele aus dem Jahr 1930, als die Wannenkopfhütte erbaut wurde, vorsichtig abgelöst und nachdem die Elektrokabel und Wasserleitungen neu verlegt waren, behutsam wieder angebracht. Wenn Sie also mal mit den Fingern an den Wänden entlanggleiten, dann stellen Sie sich einfach vor, wie hier damals im Jahr 1930 schon Skifahrer ihren Winterurlaub verbracht haben. Genau wie Sie heute.

Nach 4-wöchigen Umbauarbeiten sind wir auf unsere "neue, alte" Hütte wirklich stolz!

Neue sanitäre Anlagen

Bei den Bädern haben wir eine Ausnahme gemacht. Hier war uns wichtig, Ihnen moderne, gepflegte Bäder zur Verfügung zu stellen. Mit hygienischen Böden, gefliesten Wänden, neuen Duschen und neuen Toiletten. Kurzum, alle Bäder auf der Wannenkopfhütte sind niegelnagelneu!

Selbstverständlich können und wollen wir Ihnen auch jetzt noch keinen Hotelkomfort bieten. Auch in Zukunft werden Sie morgens vielleicht Ihrem Tischnachbarn beim Zähneputzen im Bad begegnen. Aber das macht nun mal das Hüttenleben aus und das ist das, was auf einer Hütte einfach dazugehört. Das Zusammenleben in den Bergen, in der Natur, wo man ganz leicht auf Luxus und überflüssigen Schnickschnack verzichtet und sich lieber den wichtigen Dingen im Leben zuwendet: Freundschaft, Geborgenheit und Ursprünglichkeit.
h3. Verschönerte Hüttenzimmer

Alle urigen Hüttenzimmer verfügen jetzt über eine Sitzgelegenheit mit kleinem Tisch sowie über ausreichende Ablageflächen und Kleiderhaken. Und wir haben ein weiteres Zweibettzimmer hinzu bekommen, so dass wir nun 68 Gäste bei uns aufnehmen können.

Neugestaltete Stuben und neue Stammtisch-Ecke

Neue Polster und Vorhänge sowie der neue Boden machen die beiden Hüttenstuben jetzt noch gemütlicher.
Das ist aber noch nicht alles: nach dem Umbau der Getränketheke haben wir Platz für eine neue, dritte Stube gewonnen. In unserer "Stammtisch-Ecke" haben ca. 12 Personen Platz zum Essen, Kartenspielen und Genießen.

Wir setzten auf Nachhaltigkeit: Unser Beitrag zur Umwelt

Auch in Sachen Umwelt und Energie sind wir jetzt auf dem aktuellsten Stand:
die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach sowie eine umweltfreundliche Gasversorgung sorgen für eine sichere Stromversorgung, vor allem aber auch für Ruhe!

Kurzum - wir freuen uns sehr über die tollen Neuerungen und noch mehr über Ihr Feedback! Es lohnt sich mal wieder für ein Wochenende zu uns zu kommen - Sie werden staunen.

Login erforderlich...

Kommentare zu dieser Seite können nur
von registrierten Mitgliedern eingegeben werden.

Login

Login/Email
Passwort

Neu hier ?

Ihre E-Mail-Adresse
Ihr Vor- und Nachname
→ Zugangsdaten kommen per E-Mail

1 Kommentar

Jürgen Delker am 19.10.2010
Hallo liebe Wannenkopfhütten-Wirte
als junger Mensch mit 14 Jahren, habe ich, anlässlich einer Freizeit im Jahre 1952, erstmals die Wannenkopfhütte kennengelernt. Ich war dort 4 Wochen ! In den Jahren danach, habe ich immer mal wieder die Frage gehabt: "Was ist wohl aus der Wannenkopfhütte geworden ?"
Erst 2010, also nach 58 Jahren, anlässlich eines Wanderurlaubes mit meiner Tochter im Allgäu, haben wir beide meinen Wunsch war werden lassen und sind bei Ihnen am 29.September eingekehrt.
Nach einer riesigen Brotzeit haben Sie uns freundlicherweise alle Räumlichkeiten der Hütte gezeigt. Ich war sehr erstaunt, wie der Hütte von damals, mit Kachelofen-Heizung, Gasbeleuchtung, ohne elektrischen Strom, nach der erfolgten Renovierung von 2009, der Charme von 1958 weitgehend erhalten geblieben ist.
Sich nun jedoch, wie Sie uns beiden mit berechtigtem Stolz, berichteten, mit innovativer, autarker Energieversorgung ausgestattet, zu einer ungewöhnlichen, trotz allem aber noch urtümlichen, rustikalen, urigen Berghütte gewandelt hat. Wir sind von Ihrem Konzept sehr angetan. Ich persönlich, bin glücklich, die Wannenkopfhütte nach 58 Jahren wiedergesehen zu haben.
Vielen Dank Ihnen, für Ihre Führung durch das ganze Haus und natürlich für diese wahnsinnige Brotzeit, die Sie uns zubereitet haben, aber die wir nicht annähernd bewältigen konnten.

Viele Grüße
Ihr Jürgen Delker